Berliner Blinden- und Sehbehindertensportverein von 1928 e.V.

Nachrichten

Inklusives Wandern im Frühling: Grunewaldrunde über Schlachtensee, Krumme Lanke und den Havelhöhenweg am 18. April

Die Geschichte des Gehens über weite Distanzen ist so alt wie der moderne Mensch selbst und sogar noch älter. Das Wandern erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit. Auch wenn wir längst nicht mehr die Steppen Afrikas auf der Suche nach Nahrung durchqueren. Heute ist Wandern vielmehr die wohltuende Kombination aus Bewegung und Natur, die der Seele guttut.

Foto: Blick auf die HavelAm 18. April unternehmen wir eine inklusive Tageswandertour durch den Grunewald und wollen uns gemeinsam an der frischen Luft bewegen und den Frühling genießen. Wir treffen uns um 10:00 Uhr am S-Bahnhof Nikolassee und steigen dann gemeinsam über die Hauptstraßen schnell ab zum Schlachtensee. Zunächst wandern wir die Westufer des Schlachtensees und der Krummen Lanke gänzlich ab, um dann durch das bewaldete Tal am Riemmeisterfenn zu wandern. Wir folgen den Waldpfaden durch den Grunewald, unterqueren die AVUS und gelangen so in den westlichen Teil des Grunewalds. Von dort geht es in Richtung der Kreuzung 4-Eichen, von wo wir auf den Havelhöhenweg gelangen werden. Über einige Abzweigungen gelangen wir über das Strandbad Wannsee zurück zum Ausgangspunkt der Rute am S-Bahnhof Nikolassee.

Die Strecke beträgt insgesamt 17 KM. Sie verläuft weitestgehend über begehbare Waldwege, jedoch nicht über befestigte Straßen. Wir werden eine größere Mittagspause einlegen. Bitte denkt daran, ausreichend Wasser und Nahrung für euch mitzubringen. Wir planen spätestens gegen 16:00 Uhr wieder am S-Bahnhof anzukommen.

Die Tour ist nur für Teilnehmende mit guter Grundkondition und ohne erheblicher Geheinschränkungen geeignet.

Anmeldung und Fragen zur Tour bei Denise Evers unter:

evers@posteo.de

oder 015207178863 (gerne auch per WhatsApp).

Bitte gebt bei Eurer Anmeldung Folgendes an: Vollständiger Name, Handynummer, Personenanzahl und ob ihr eine Sehende Person zum Führen benötigt oder nicht.

Achtung: Sehende Teilnehmerinnen sind bereit, einen sehbehinderten Teilnehmer bei bedarf zu unterstützen.

Wir freuen uns über jeden Wanderfan.

Zurück zur Übersicht